SCHULE AM SCHWANHOF

Schule mit den Förderschwerpunkten Lernen, emotional-soziale Entwicklung und Sprachheilförderung -      Beratungs - und Förderzentrum

Schule am Schwanhof spendet für geflüchtete Kinder und Jugendliche

Im Rahmen des Tages der Vielfalt im Herbst 2015 an der Schule am Schwanhof entstand die Idee, Geld für geflüchtete Kinder und Jugendliche in Marburg zu sammeln.

Im Frühstücksprojekt, in dem Schüler einmal in der Woche Frühstück produzieren und in der ersten Pause verkaufen, stellte die Gruppe Frühstücke aus aller Welt her - Börek aus der Türkei, Empanadas aus Portugal, Fatayer bi Lahm aus Syrien oder Brownies und Bagels aus den USA füllten den Speiseplan. Zusätzlich backten aus jeder Klasse Schülerinnen und Schüler einmal in der Woche einen Kuchen und verkauften diese an die Schulgemeinschaft.

Den Erlös aus den Verkäufen in Höhe von über 150,- Euro spendete die Schule nun an die Wohngruppe Runder Baum des St. Elisabethvereins. In der Wohngruppe werden junge unbegleitete Ausländer und Ausländerinnen aufgenommen. Ein Teil der Jugendlichen ist erst wenige Wochen in Deutschland. Von den Spendengeldern will die Gruppe eine Erstausstattung an Kleidung kaufen.

Das Frühstücksprojekt wird in Kooperation mit der Jugendförderung der Stadt Marburg durchgeführt.