SCHULE AM SCHWANHOF

Schule mit den Förderschwerpunkten Lernen, emotional-soziale Entwicklung und Sprachheilförderung -      Beratungs - und Förderzentrum

Beratungs- und Förderzentrum

Das Beratungs- und Förderzentrum (BFZ) 

Seit 2002 ist die Schule am Schwanhof offiziell auch Beratungs- und Förderzentrum (BFZ) und zuständig für alle Grundschulen und die Sekundarstufe I der weiterführenden Schulen der Stadt Marburg. Aber auch in den Kindergärten und Berufsschulen können wir nach Bedarf tätig werden.

Was machen wir?

Wir sind Eltern, Kollegen und  Schülerinnen und Schülern behilflich geeignete schulische und außerschulische Unterstützungsangebote zu finden, z. B.

  • bei einer Lese-Rechtschreibschwäche und bei Rechenschwierigkeiten
  • beim Aufbau einer angemessenen Arbeitshaltung und Konzentrationsfähigkeit
  • bei Fragen zur Erziehung und zum Verhalten
  • beim Übergang vom Kindergarten in die Grundschule
  • bei einem Schulwechsel
  • bei Maßnahmen zur Berufsorientierung
  • bei einer inklusiven Beschulung

 

Ziel  ist es, die Schüler und Schülerinnen in den Bereichen Lernen, Sprache und soziale Entwicklung so zu fördern, dass ein erfolgreicher Verbleib  in der Klasse möglich ist.

Wie sieht unsere Arbeit aus?

  • Wir können den Lern- und Entwicklungsstand der Schülerin/ des Schülers durch diagnostische Verfahren bestimmen sowie Stärken und Schwächen ermitteln.
  • Gemeinsam mit den Lehrern und Lehrerinnen erarbeiten wir auf der Grundlage eines individuellen  Förderplanes geeignete Fördermaßnahmen und begleiten die Umsetzung
  • Wir sind behilflich bei der Beschaffung und Herstellung geeigneter Lehr- und Lernmittel.
  • Wir nehmen an Elterngesprächen teil und tätigen gemeinsam Absprachen für eine positive Entwicklung des Schülers.
  • Wir führen präventive Maßnahmen an der allgemeinen Schule durch.
  • Wir nehmen an schulischen Besprechungen und Konferenzen teil.
  • Wir stellen Kontakte her zu außerschulischen Unterstützungsangeboten wie z.B. zur Erziehungsberatungsstelle, zu Ärzten und Therapeuten, zur Jugendhilfe, zum Schulpsychologischen Dienst und beraten bei einer entsprechenden Berücksichtigung  einer Unterstützung im schulischen Kontext.
  • Wir erstellen förderdiagnostische Stellungnahmen

Gerne geben wir Ihnen weitere Auskünfte oder beantworten ihre Fragen, melden Sie sich bei uns.

Den Kontakt können Sie herstellen über die Schulleitung der jeweiligen Schule oder über die Schule am Schwanhof, Frau Schäfers-Ungruhe.

telefonisch unter 06421-926910  oder per Mail an bfz@marburg-schulen.de

 

 

Anrufen
Email